Kontrastmodus umschalten
zurück

Einleitungstext

Mit der SARS-CoV-2-Pandemie haben die IT-gestützten Prozesse im Gesundheitswesen eine neue Dynamik erfahren. Die technischen Verfahren der ELGA mit der e-card als Zugangsschlüssel bilden dabei die Grundlage für die Erfassung von Impfungen im eImpfpass (= Zentrales Impfregister). Die dort eingetragenen COVID-19-Imfpungen werden in weiterer Folge auch in die COVID-19-bezogenen Nachweise einfließen, gemeinsam mit negativen COVID-19-Tests, erfolgten und aktuell abgelaufenen COVID-19-Infektionen und positiven Antikörpertests.

Um einen reibungslosen Ablauf der Impfungen sicherstellen zu können, haben Sie die Möglichkeit, bei der SVS (ehemals Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft) eine e-card für Zwecke der ELGA zu beantragen, sofern Sie noch keine e-card besitzen. Diesen Antrag können Sie auch für Angehörige stellen, die keine e-card besitzen.

Wenn Sie bereits eine e-card besitzen, ist kein neuerlicher Antrag notwendig. Die bisherige e-card ermöglicht den Zugang zu ELGA und zum eImpfpass. Bitte beachten Sie, dass eine e-card nichts an Ihrer (privaten) Krankenversicherung ändert.

Dieser Antrag ist ausschließlich online zu stellen.

*Pflichtfeld Dieses Feld muss ausgefüllt werden

Information Informationen und Hilfe zum Ausfüllen

Fehler Hinweise auf Fehler

Dropdown Auswahl durch einfachen Klick öffnen

Checkbox Zutreffendes auswählen (Mehrfachauswahl)

Radiobutton Zutreffendes auswählen (Einfachauswahl)

Personendaten

Personendaten

 
 
 
 
 
 
Kontaktdaten

Kontaktdaten

* Bitte geben Sie zumindest eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse an.
 
 
Im Falle von Rückfragen ist die SVS berechtigt über diese Daten mit dem Antragsteller Kontakt aufzunehmen.
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Zustellung der e-card(s) bis zu 14 Tage Werktage dauert.
 
Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

 
 
 
Beilage(n)

Beilage(n)

keine Datei ausgewählt
 

keine Datei ausgewählt
 

x
(FORMGEN_FORMSERVER / 2105.1.5) 2021-06-15 18:17:17.738