Kontrastmodus umschalten
zurück

Einleitungstext

Achtung! Dieser Antrag gilt nur für Einzelunternehmer (also z.B. nicht für Gesellschafter bürgerlichen Rechts) und Ärzte, soweit sie nicht im Rahmen einer Gesellschaft tätig sind.
Bitte beachten Sie folgendes:

  • Einzelunternehmer mit Gewerbeberechtigung(en):
    Wenn Sie Ihre selbständige Tätigkeit nur im geringen Ausmaß ausüben, haben sie die Möglichkeit, eine Ausnahme von der Pensions- und Krankenversicherung nach dem GSVG zu beantragen (müssen Sie aber nicht). Sie erfüllen die Voraussetzungen wenn Ihre Einkünfte aus selbständiger Arbeit im Jahr max. EUR 5.830,20 (Wert 2022) und Umsätze aus sämtlichen unternehmerischen Tätigkeiten im Jahr max. EUR 35.000 betragen.

    Bitte beachten Sie: Sie erwerben dann keine (zusätzlichen) Zeiten zur Pensionsversicherung und haben keinen Schutz in der gewerblichen Krankenversicherung. Das heißt, Ihnen fehlen möglicherweise Versicherungsmonate zu Ihrem Pensionsantritt. Ebenso können Sie sich mit Ihrer e-Card aus der gewerblichen Krankenversicherung NICHT bei Ihrem Arzt oder im Spital behandeln lassen.

  • Ärzte:
    Wenn Sie ein nach dem FSVG versicherter Arzt sind und Ihre selbständige Tätigkeit nur im geringen Ausmaß ausüben, haben sie die Möglichkeit, eine Ausnahme von der Pensionsversicherung nach dem GSVG zu beantragen (müssen Sie aber nicht). Sie erfüllen die Voraussetzungen wenn Ihre Einkünfte aus selbständiger Arbeit im Jahr max. EUR 5.830,20 (Wert 2022) und Umsätze aus sämtlichen unternehmerischen Tätigkeiten im Jahr max. EUR 35.000 betragen.

    Bitte beachten Sie: Sie erwerben dann keine (zusätzlichen) Zeiten zur Pensionsversicherung. Das heißt, Ihnen fehlen möglicherweise Versicherungsmonate zu Ihrem Pensionsantritt.

  • Für beide Berufsgruppen gilt:
    Wir überprüfen im Nachhinein anhand des Umsatz- und Einkommensteuerbescheides, ob Sie die Voraussetzungen für die Ausnahme erfüllt haben. Stellt sich dabei heraus, dass das nicht der Fall war, fällt die Ausnahme rückwirkend weg und wir schreiben Ihnen die entsprechenden Beiträge nachträglich vor. Das kann dazu führen, dass eine vorzeitige Alterspension oder eine Geldleistung aus der Arbeitslosenversicherung zurückgefordert wird.
Weitere Informationen finden Sie hier.

*Pflichtfeld Dieses Feld muss ausgefüllt werden

Information Informationen und Hilfe zum Ausfüllen

Fehler Hinweise auf Fehler

Dropdown Auswahl durch einfachen Klick öffnen

Checkbox Zutreffendes auswählen (Mehrfachauswahl)

Radiobutton Zutreffendes auswählen (Einfachauswahl)

Personendaten

Personendaten

 
 
 
 
Betriebsadresse

Betriebsadresse

 
 
 
 
Antragstellung

Antragstellung

 
Diese Erklärung wurde bereits telefonisch abgegeben
 
 
 
Die Antragstellung erfolgt in eigenem Namen
 
 
x
(FORMGEN_FORMSERVER / 2205.1.1) 2022-07-03 01:48:16.665